Webinare 2018

 

Fragen und Antworten zur XDC webApplication

 

Mit der XDC webApplication berechnen erste Unternehmen eigenständig, um wie viel °C sich die Erde erwärmen würde, wenn jedes Unternehmen so emissionsintensiv wirtschaften würde, wie ihr Unternehmen. Dabei fragen sie uns:

  • Wie kann es sein, dass ein Unternehmen wie Apple eine Standard XDC von „nur“ 1.49°C erzielt?
  • Wie passen Science Based Targets und das XDC Modell zusammen?
  • Inwieweit werden Strategien zur Emissionsreduktion eines Unternehmens berücksichtigt?

Welche Fragen haben Sie? Stellen Sie sie uns am Montag, den 19. November 2018. Von 10 – 11 Uhr ermitteln wir mit der XDC webApplication die Standard XDC am Beispiel eines Konsumgüterunternehmens.

 

Durch das Webinar führen Sie Hannah Helmke und Roman Herzog von right. based on science.  #KlimazieleErreichen

 

Sie werden zu der Webinarplattform Crowdcast weitergeleitet. Dort ist eine Anmeldung mit E-Mailadresse erforderlich.

 

Fragen und Antworten zur XDC webApplication

 

Mit der XDC webApplication berechnen erste Unternehmen eigenständig, um wie viel °C sich die Erde erwärmen würde, wenn jedes Unternehmen so emissionsintensiv wirtschaften würde, wie ihr Unternehmen. Dabei fragen sie uns:

  • Wie kann es sein, dass ein Unternehmen wie Apple eine Standard XDC von „nur“ 1.49°C erzielt?
  • Wie passen Science Based Targets und das XDC Modell zusammen?
  • Inwieweit werden Strategien zur Emissionsreduktion eines Unternehmens berücksichtigt?

Welche Fragen haben Sie? Stellen Sie sie uns am Mittwoch, den 21. November 2018. Von 16 – 17 Uhr ermitteln wir mit der XDC webApplication die Standard XDC am Beispiel eines Pharmaunternehmens.

 

Durch das Webinar führen Sie Hannah Helmke und Roman Herzog von right. based on science. #KlimazieleErreichen

 

Sie werden zu der Webinarplattform Crowdcast weitergeleitet. Dort ist eine Anmeldung mit E-Mailadresse erforderlich.


The Net Is Tightening

How regulation is pushing for science-based climate metrics

 

With an increasing amount of political and regulatory pressure for accurate climate-related disclosures, corporations and financial actors are likely to find themselves in a conundrum derived from effectively generating and disclosing required information. Disclosing risks, opportunities and specific contributions related to climate change might be challenging for corporations and financial actors at the initial stages due to the level of complexity required to understand how climate will affect  corporations, assets and investments. right. based on science proposes disclosing climate-related information with the use of science-based climate metrics, specifically using the X-Degree Compatibility ("XDC") as the main source of information.

 

We will explore:

  • Political and regulatory context justifying the requirement for precise understanding and disclosure of climate related factors.
  • How the XDC can provide sound information to fulfill such requirements.
  • What types of legal consequences/questions are likely to arise due to basing decisions on models and scenarios.

right.now is the webinar series of right. based on science. In our webinar from 24 May 2018 we give a deep look into these questions. #ClimateChangeLiability

 

You will be forwarded to Crowdcast a webinarplatform where you need to register via email address. Please note Crowdcast's Privacy Policy.


>2°C oder <2°C ?

Wir haben die Zahl.

Einführung in die wissenschaftsbasierte Klimametrik XDC.

 

Der Beitrag eines Unternehmens zum menschengemachten Klimawandel konnte bislang nicht gemessen werden. right. based on science hat eine wissenschaftsbasierte Klimametrik entwickelt, die genau diesen Beitrag beziffert: Die X-Degree Compatibility („XDC“) eines Unternehmens misst, um wieviel °C sich die Erde erwärmen würde, wenn jedes Unternehmen so emissionsintensiv wirtschaften würde, wie es selbst. Die XDC erlaubt einem Unternehmen u.a.:

  • Vergleich zu relevanten Benchmarks, z.B. dem 2°C-Ziel, dem 1,5°C-Ziel oder sektorspezifischen XDC-Durchschnitten
  • Setzen und Managen eines wissenschaftsbasierten Emissionsziels (als beliebige Ziel-Temperatur in einem beliebigen Zieljahr)
  • Test, ob eine Investition das gesetzte wissenschaftsbasierte Emissionsziel unterstützt

right.now die Webinarreihe von right. based on science. In dem Webinar vom 16.03.2018 wurde die XDC mit ihren Anwendungsfällen vorgestellt, der Zusammenhang mit den Science Based Targets aufgezeigt und ein erster Einblick in die  "XDC webApplication" gegeben. #XDC

 

Sie werden zu der Webinarplattform Crowdcast weitergeleitet. Dort ist eine Anmeldung mit E-Mailadresse erforderlich. Den Foliensatz finden Sie bei Slideshare.

>2°C or <2°C ?

We have the number.

Introduction to the XDC, a science-based climate metric.

 

A company´s specific contribution to manmade climate change had not been quantified up to now. right. based on science has developed a science-based climate metric that quantifies this contribution in a precise manner: a company´s X-Degree Compatibility ("XDC") measures the temperature increase the world would face by 2050, should all companies be as emission intensive as the company at hand, given the same economic output. The XDC allows a company to:

  • Compare to relevant benchmarks, e.g. the 2 ° C target, the 1.5 ° C target or sector specific XDC averages
  • Set and manage a science-based emissions target (as any target temperature in any target year)
  • Test whether an investment supports the science-based emissions target established for a specific company

right.now is the webinar series of right. based on science. In our Webinar from 23.03.2018 at 6pm CET we introduced the XDC with its different use cases, clarified the link with Science Based Targets and provided a first insight into the "XDC webApplication". #XDC

 

You will be forwarded to Crowdcast a webinarplatform where you need to register via email address.

 



Webinare 2017

"Digitalisierung, Klimapolitik, Nachhaltigkeitsrating: wie Klimadaten Orientierung geben"

 

Am 10. Oktober 2017 fand das Webinar zu den relevante Facetten des aufkommenden Trends der Nutzung von Klimadaten in der Wirtschaft statt:

  • Klimadaten treiben die Digitalisierung im Nachhaltigkeitsbereich
  • Klimadaten verknüpfen Nachhaltigkeitsstrategien mit der <2°C-Klimapolitik
  • Klimadaten könnten in Zukunft Ihr Nachhaltigkeitsrating stark beeinflussen

Schaffen Sie sich in dieser 50-minütigen Einführung Sprechfähigkeit zum Mitdiskutieren - right.now die Webinarreihe von right. based on science. Den Foliensatz finden Sie bei Slideshare.

"Climate-related legal risk management: The merits of science-based sustainability data"

 

Since climate change is affecting society at different levels, companies are starting to ask how to incorporate this reality into their performance. We explored the following points:

  • Main climate-related legal risks
  • Liability and determination of responsibility
  • Explore science-based sustainability metrics as effective tool for managing such risks

Comments and questions were discussed at the end. right.now is the webinar series of right. based on science. The set of slides is available on Slideshare. #ClimateChangeLiability